eToro – Betrug, Abzocke oder seriöser Broker?

Bei eToro handelt es sich um den wohl größten Forex Broker überhaupt und das ist kein Zufall. Denn eToro hat schon sehr früh den Versuch unternommen Forex Trading für die breite Masse verfügbar zu machen und war damit sehr innovativ. Im Gegensatz zu anderen Forex Brokern war der Ansatz dass die Forex Plattform für Einsteiger und nicht für Profis gemacht werden muss. Trader, die bisher noch gar keine Erfahrung haben sollen damit ans Trading heran geführt werden. Das hört sich einfacher an als es ist, denn es war eine Menge Arbeit bis die Trading Plattform so fertig gestellt werden konnte wie sie es jetzt ist. Aber immer wieder kommt die Frage auf ob eToro nicht Betrug sei. Dieser möchten wir hier nachgehen.

Machen Sie sich am besten selbst ein Bild und schauen sich eToro hier näher an!

eToro Betrug?

Wenn man sich im Internet umsieht und etwas googelt, dann findet man teilweise Anschuldigungen dass eToro Betrug sei. Die Vorwürfe sind zwar verschieden, gehen jedoch in eine Richtung. Und zwar geht es vor allem darum dass eToro angeblich die Kurse manipuliert. Ohne jetzt die Spannung vorweg zu nehmen: das ist in großem Stil natürlich überhaupt nicht möglich weil die jeweiligen Kurse natürlich vorgegeben sind und wenn etwas anderes angegeben würde, dann wäre sofort Arbitrage möglich. Stell dir vor du könntest bei einem Broker EUR/USD für 1,4 und bei eToro für 1,35 kaufen oder verkaufen. Dann hättest du praktisch die Lizenz zum Geld drucken. Jetzt aber kurz die Erklärung was es damit auf sich haben könnte. eToro ist ein sogenannter Retail Broker. Dieser gibt nicht einfach nur die abgeschlossenen Positionen weiter, sondern er bündelt sie mit vielen anderen Tradern und geht dann am Markt die Gegenposition ein. Im Grunde heißt das, dass eToro gewinnt wenn du verlierst, aber das liegt in der Natur der Sache, sonst wäre das Retail traden gar nicht möglich. Es ist aber Grundvoraussetzung um Forex Trading für die breite Masse zugänglich zu machen.

eToro ist seriös

eToro ist ein seriöser Forex Broker und zwar im Rahmen der Retail Eigenschaften. Das heißt, wenn man einen Retail Broker als unseriös bezeichnen möchte, dann kann man natürlich auch nicht eToro als seriös bezeichnen, soviel steht fest. Allerdings muss man sich einmal fragen was die Alternative zu einem Retail Broker ist, denn gerade wenn man über wenig Kapital verfügt und sogut wie keine Ahnung von Forex Trading hat, muss man praktisch auf einen Retail Broker zurück greifen.

eToro ist deswegen seriös weil einem nichts vorgelogen wird und die Gelder sicher sind. Das hat sich in der Vergangenheit immer wieder gezeigt und auch ich selbst habe bei eToro angefangen und konnte immer wieder ohne Probleme fünf stellige Beträge auszahlen lassen. Das Geld war innerhalb von wenigen Tagen in meinem Bankkonto. Damit ist eToro auch was die Zahlungen angeht seriös und in meinen Begriffen keine Abzocke.

Betrug? Abzocke? Seriös?

Zusammenfassend kann man sagen dass es sich bei eToro um einen seriösen Broker handelt, der keine Absichten verfolgt seine Trader abzuzocken. Das Fazit lautet also:
eToro Betrug – Nein
eToro Abzocke – Fehlanzeige
eToro seriös – Ja

Es spricht also nichts dagegen beim führenden Broker durchzustarten. Klicken Sie hier um sich gleich bei eToro anzumelden!